Der große tic tac Begegnungs­check

Wie nett ist Deutschland?

In einer repräsentativen Umfrage mit 5.000 Teilnehmern hat tic tac im August 2021 ge­meinsam mit dem Institut Civey das Mit­einander in Deutschland untersucht - mit über­raschendem Ergebnis:

Zum Weltnettigkeitstag

Der große tic tac Begegnungscheck: Wie nett ist Deutschland?

Wie empfinden die Menschen in Deutschland aktuell ihr Umfeld? Wo hakt es und wie können wir alle etwas für ein harmonisches und freundliches Miteinander tun? Der tic tac Begegnungscheck deckt auf und verrät zum Weltnettigkeitstag am 13. November, wie es hierzulande um die Freundlichkeit steht - mit überraschendem Ergebnis.

In einer repräsentativen Umfrage mit 5.000 Teilnehmern hat tic tac im August 2021 gemeinsam mit dem Institut Civey das Miteinander in Deutschland untersucht: Fast 87% der Befragten empfinden ihre Mitmenschen als gestresst, unhöflich und unachtsam, besonders im Straßenverkehr (50%) und beim Einkauf (44%). Und 64% glauben, dass das Miteinander im letzten Jahr unfreundlicher wurde.

Zwar sehen derzeit nur 30% andere Menschen als nett, während 87% denken, dass sie selbst freundlich sind, aber über 50% glauben auch, dass sie im Alltag noch netter sein können - Ansporn für eine erfrischend freundliche Nettigkeitsoffensive. Für die meisten Befragten bedeutet dies vor allem respektvoller Umgang (88%) und Hilfsbereitschaft (63%). Keinesfalls zu unterschätzen ist auch ein einfaches Lächeln (50%). Und freundlich sein macht glücklich! Gut 90% finden, es mache sie selbst glücklicher, zu anderen freundlich zu sein - und dass dies ihrer Ansicht nach die Gesellschaft stärke.

Jeder Fünfte vermisst übrigens ein Wort für besonders freundliche Menschen in unserem Sprachgebrauch.

Grund genug dafür unsere Gentlemenschen richtig zu feiern und auch selbst ein Gentlemensch zu sein.